+49 (0) 6055 - 896 72 77
info@green-food-label.com
Industriestraße 11, 63579 Freigericht - Altenmittlau

Dezember 2018

 

Wir wünschen allen eine Frohe Adventszeit mit dem gewissen #feelGREEN!! :)

GROUNDED - Insect Cooking mit Daniel Birchler!!

 

Die Zukunft unserer möglichen Eiweissversorgung stellen momentan eindeutig Insekten dar. Täglich essen bereits ca. 2 Milliarden Menschen Insekten!!
 
Daniel zeigt die Zubereitung von leckeren und spannenden Gerichte mit Insekten zum selber kochen. Entdecke viele Möglichkeiten, wie die unterschiedlichen Arten von Insekten verarbeitet und zubereitet werden können.
 
iss fair. möchte gemeinsam mit dem sportlich vielseitigen Daniel und auch Europas erstem Insekten-Snack in Bioqualität - INSTINCT von Bearprotein - Insekten als extrem nachhaltiges Lebensmittel präsentieren.
 
Daniel über sich: "In meinem ersten Beruf als ausgebildeter Fitness Coach, habe ich mich stark mit der Ernährungsthematik befasst. Besonders wichtig war dies in Zusammenhang mit meiner Teilselbständigkeit als als Personal Trainer. Die Ernährung stand über all die Jahre als Fitnesstrainer und auch im nachfolgenden Zyklus immer im Zentrum.
Mein Engagement für dieses Projekt begründet darauf, die Menschen für den Konsum von Insekten zu motivieren und zu begeistern. Mein Fokus auf diesem so wichtigen Thema ist nicht umsonst. Die Nahrung gibt uns den Treibstoff beziehungsweise die Energie um uns zu bewegen, zu handeln und zu denken.
Ich liebe es neues auszuprobieren und die verschiedensten Geschmackserlebnisse zu erschaffen. Beim Kochen ist meiner Kreativität keine Grenze gesetzt."

Lerne Daniel mit einem KLICK!! in YOUTUBE kennen...

 #issfair. #DanielBirchler #Insekten #Sport #Protein #Rezepte #Foodaddict #Nachhaltig #Grounded #Newfoods

 


Wir besuchten am 10.11.2018 im fast schon "zweitheimatlichen" Stuttgart Steffen Behrens und die "Men In Orange" (Fellbach Warriors). Als Teilnehmer im "iss fair."-Projekt (Heimspiel), möchte Steffen den Aufbau einer neuen Cheerleader-Abteilung unterstützen. Wir trafen die schwäbischen Footballer an ihrem Trainings-Freitag zu einem persönlichen Kennenlernen und schlossen am Tag darauf das Jahr in kleiner, gemütlichen Runde in Stuttgart ab. Ein erfolgreiches Jahr mit "iss fair." endet langsam und dafür bedanken wir uns bei ALLEN und freuen uns auf das Neue!!

Die Bearprotein GmbH präsentiert Europas ersten Snack in Bioqualität mit Insekten und reagiert auf zukünftige Probleme bereits schon jetzt!! - Kooperation mit und aus Instinct

Marcus Fiedrich entwickelte 2015 mit seinem damaligen Team eine vertikale Mehrwurmfarm für den urbanen Raum und war zu früh damit auf dem Markt. Der Fokus liegt jetzt auf der Entwicklung von Lebensmittel aus Insekten, zur Umsetzung gründete Marcus mit Alexander Pfaff. Alexander studierte Unternehmensmanagement an der HNE Eberswalde. "Auf Umwegen kennenlernen", beschreibt die einzige Frau im Team. Dipl.-Ing. Diana Ohl wurde in der Gründerszene auf Marcus und Alex aufmerksam. Mit naturwissenschaftlichen Background und mischt die Pionierin das Team als komplementäres Puzzleteil auf. Rund macht das sympathische Team um Marcus Dominic Sternitzke, der kreative Kopf in Design, Grafik und dem Branding.

yourINSTINCTde hat Visionen und wünscht sich ein Umdenken, um vorhandene Probleme zu lösen und zukünftige zu vermeiden - da stehen wir total dahinter!!

Ende Juli diesen Jahres besuchte uns Christoph Degen in Altenmittlau, um uns in ruhiger Atmosphäre persönlich im Team kennenzulernen und detaillierter über die Marke "iss fair." von Green Food Label und dessen Konzept zu erfahren; denn bei seinem interessanten und sehr sozialen Lebenslauf, im Hinblick auf sein authenisch charismatisches Auftreten, passt er einfach zu "iss fair."- also fragten wir im Frühjahr, ob es seiner Vorstellung ebenso entspräche.

"Klar, warum denn nicht?!", war seine Antwort. ...also gibt es nun #GoodVibes mit #ChristophDegen als Projekt, in dem Musik im Vordergrund steht, schließlich ist für viele Menschen Musik auch Genuss und bewiesener Maßen förderlich, um Stimmung auszudrücken... In seiner Projekt-Rolle als Präsident des hessischen Musikverbandes mit Sitz im Freigericht, befindet sich der Bildungspolitische Sprecher (SPD) des Hessischen Landtags zwar momentan im Wahlkampf, aber er findet zwischendurch immer mal wieder Zeit für einen Austausch, denn wie auch uns - ist die Nähe des persönlichen Gegenüberstehens wichtig!! -.

Lange Rede mit Sinn, denn wir freuen uns immer über Selbstgeschriebenes. Christoph berichtet vom 30.07.2018:

 

fresh green vibes - feelgood und mehr...

Manufakturprodukte der besonderen Art, eines besonderen Start Ups mit dem gewissen feelgood!!


fresh green vibes über sich:

 

 

Wir, Kerstin und Ali, von fresh green vibes sind der festen Überzeugung, dass eine ausgewogene, frische und natürliche Ernährung sowie tägliche, moderate Bewegung und Fitness die die Grundpfeiler für körperliche und geistige Flexibilität bis ins hohe Alter bilden. Genau hier setzt somit unser "Wohlfühlkonzept" an:
 
 

 

Wir stolperten digital - im sozialen Netzwerk - über HeRoes aus Offenbach am Main, ein Präventionsprojekt und an mehreren Standorten zu finden. Ausschlaggebend für Gründung des Projekts war der Ehrenmord an Hatun Sürücü 2006 (Als der "Ehrenmord" nach Deutschland kam, Präventionsprojekt "HeRoes" vom 07.02.2018). Hier findet auch Unterstützung durch unsere iss fair. Bio Snacks statt: nicht als eigenes Projekt, aber einige unserer Kooperationspartner geben ein Teil von ihrem Sammelpott an das Offenbacher Team ab, um mit den HeRoes gemeinsam Speisen aus der Heimat zu entdecken und selbst zu kochen.

Green Food Label präsentierte sich ein zweites Mal auf dem Dehaam Markt und wieder steht Support, mit der "Snackalternative zum Herkömmlichen" aus Leidenschaft an qualitativem Genuss, im Vordergrund.

Der vergangene Dehaam Markt galt dem Support des Universe Kids Club in Kooperation mit Mark Spear, dem D-Line Coach des Vereins der Samsung Frankfurt Universe (American Football). Mittlerweile hat sich das Motto der "Alternative zum Herkömmlichen" auf unsere Marke "iss fair." ausgeweitet: "die Alternative zum herkömmlichen Sponsoring - Support aus Sympathie aus Leidenschaft an Gemeinschaft".

Wir boten unsere Snacks allesamt als "iss fair." Produkt an, um mit jedem einzelnen Verkauf, 10 Cent pro Snack, für den Gemeinschaftspott der Projekte zu sammeln. Und wieder durften wir erleben, dass manche Besucher unseres Standes aus Sympathie spendeten, trotz Nussallergie. Die höchste Spende ohne Allergie erhielten wir von Stuart Thomson. Ein Gelnhäuser mit irischer Herkunft, ehemals ein Spieler, der die Urform des American Football ausübte: Rugby - ein großes Danke von uns an Stuart!!

Neben herrlichem Wetter wurde die Stimmung von mehreren Live-Acts geprägt, die wir von unserem Stand aus auf der Bühne sehen konnten.

13.09.2018 iss fair. - "Der Gefährte" Steffen Haenelt


Spontan geplanter Besuch des Jugendtrainings der Stuttgart Scorpions

Dienstag und Donnerstag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr sind die Trainingszeiten für die Jugend der Stuttgart Scorpions. Der Kunstrasten glänzte an diesem Donnerstag bei kontinuierlichem Regen im Flutlicht und über das Gelände hallten Ansagen der Coaches, Bälle flogen und kleinere Grüppchen unterhielten sich am Spielfeldrand, wo auch wir uns positionierten.
 
In Begleitung von Steffens Bruder Alexander (ehem. Spieler bei den Scorpions für Stuttgart, aktuell Offensive-Line Coach der Fellbach Warriors), der nach einer kürzlichen OP den Arm fixiert in einer Schlinge trug, verschaffte uns mit Kommentaren einen Überblick im Gewimmel auf dem Feld. Auch der kürzlich operierte Running Back der Stuttgarter, Vincent Fehr, war auf Krücken anzutreffen und begrüßte uns mit Freude über ein persönliches Kennenlernen.
Kurz vor Ende des Jugendtrainings kamen wir noch zufällig ins Gespräch mit Daniel Mirus (ehem. Nationalspieler, Defense End) über Sport und Ernährung. Anschließend stellten wir uns natürlich detailliert vor, statt zuvor nur flott mit den Worten "Kooperationspartner von Steffen" und übergaben ihm unsere iss fair. Bio Snacks zur Kostprobe.

 Alexander Haenelt, 232 kg Körpergewicht und der erlernte Umgang von  Lust, Genuss & Frust  (mit Podcast)


Lebensfroh, charmant, aktiv und mit beiden Beinen mitten im Leben - so lernten wir Alex (*1984) kennen. Durch unsere Aktivität im Bereich des American Football mit der Bio Snackalternative KERNgesund, fanden wir in Alex nicht nur einen begeisterten Fan des Qualität-Bio Snacks, sondern auch die Kehrseite des Erlebens von  "Genuss" ist nicht zu vernachlässigen.

Vorbild schlägt Vorschrift!
Damals wie heute gibt es keine großen Unterschiede wie Konsumverhalten erlernt wird, trotz verbesserter Möglichkeiten in der Aufklärung. Vergleichbar ist es auszudrücken mit der Beschreibung des Ansichtenmodus: "WYSIWYG - What you see is what you get". Denn was nützt das beste, schriftlich verfasste Regelwerk, wenn das Verhalten den geforderten Handlungen ersichtlich widerspricht?
Die Fähigkeit des Sehens und das Lernen durch Nachahmung ist seit Urzeiten aktiv, teilweise unbewusst und daher primär bei der frühen Entwicklung beteiligt. Die Fähigkeit im Umgang von Sprache hingegen entwickelte sich erst spät und der Leistungsaufwand für diese "neugewonnene" und bewusste Fähigkeit ist dementsprechend höher und wird zur Wahrnehmung eher sekundär eingestuft.
 

Wir möchten mit der Veröffentlichung des Beitrags weder Ratschläge geben, noch Kritik üben. Das bewusstere Wahrnehmen und Beobachten eigener Verhaltensweisen in der Rolle des Konsumenten soll hier angeregt werden. Gerne unterstützen wir dich bei der Suche nach professionellem Kontakt, wenn auch du Hilfe möchtest oder das Gefühl hast, alleine nicht mehr weiter zu wissen. Scheue dich nicht, du bist garantiert nicht alleine, auch wenn das Gefühl in dir entsteht.