+49 (0) 6055 - 896 72 77
info@green-food-label.com
Industriestraße 11, 63579 Freigericht - Altenmittlau

Daniel Birchler (*1989) kam wie gerufen!! iss fair. war gerade dabei das Sortiment mit "der Foodrevolution" in Punkto Nachhaltigkeit aufzurüsten. Das geschah mit INSTINCT von Bearprotein, Europas erstem Insektensnack in Bioqualität. Aber wer ist das, der auch so sehr auf diese Krabbeltierchen steht und warum?

 
 

Über Daniel, von Daniel:

 
Verspielt, lustig und ein bisschen scheu. So war ich als kleiner Junge. Man wird älter und kriegt ein Bild davon, was es heisst, ein Mann zu werden. Bei mir entstand das Bild, ein Mann muss stark sein, um ein Mann zu sein. Dieses Bild leitete mich wohl zu meinem späteren hauptberuflichen Engagement als Fitnesstrainer. Aber zurück...
 
Mit 12 Jahren begann ich bereits jeden Abend zu Hause Liegestützen und Sit-ups zu absolvieren. Natürlich hatte ich keine Ahnung von Regenerationszeiten und Co. Gleichzeitig spielte ich engagiert Tennis und besuchte drei Mal die Woche die Tennisstunden. Die Tennisturniere an den Wochenenden stellten für mich die Belohnung dar.
 
 
 
Mit dem Bild von einem Mann im Hinterkopf und mit meinen allabendlichen Trainingsessions war es nur naheliegend, dass man mich nach Erreichen des 16 Lebensalters fleissig im Gym antraf. Das war anno 2005.
Der Abschluss zum staatlich anerkannten Fitnesstrainer erfolgte 2012. Je mehr ich lernte, desto mehr wurde mir bewusst, wie wichtig die Ernährung für ein „Eisenbeisser“ ist. Mein Fokus verschob sich immer mehr Richtung des beinharten Gymworkouts und weg vom platzierten Bälle schlagen.
 
 


Meine extreme Phase erreichte ich 2014. Ich gab so viel Geld für eine eiweissreiche Kost aus, dass es fast meine monatlichen Mietkosten überstieg. Die Freizeit gestaltete ich darauf achtend, dass ich immer 8 Stunden Schlaf habe. Fast Food – fehl am Platz. Kohlenhydrate am Abend habe ich nur noch angeschaut. Ich war wirklich fit und gut in Form, das darf ich wohl sagen. 

Coolerweise und passend ergab sich für mich die Möglichkeit einer Teilselbstständigkeit als Personaltrainer. Es machte mir mega Spass endlich meine Kunden vollumfänglich in Sachen Ernährung und Training zu pushen. Ökologisches Denken bis dahin? – fehl am Platz!!
 
 
Mit dem Alter kommt die Besonnenheit – so sagt man und war es auch zum Glück bei mir. Der Gedanke, „Mensch, wenn sich alle so ernähren wie ich, dann wären bald alle Regionen der Welt von Hungersnöten betroffen“. Dieser Gedanke beflügelte mich nach alternativen Eiweissquellen zu suchen. Über Umwege kam ich auf das Thema Insekten als grandiose Eiweissquelle. Gesucht, gefunden und bestellt, eine Packung gefriergetrocknete Buffalowürmer. Hab daraus einen Burger Patty geformt und war über den Geschmack begeistert. Damit war die Grundlage meines heutigen YouTube Channels – GROUNDED – Insekten Kochen gelegt.
 
 
 
Mit dem Channel möchte ich den Horizont der Menschen erweitern, Insekten als attraktive und schmackhafte Nahrungsquelle zu betrachten, weg von dem kreuchen und fleuchen Image, dass ihnen leider noch anhaftet. Aufgrund ihrer einfachen Haltung und schnellen Vermehrung, könnten meiner Meinung nach weltweit Hungersnöten entgegen gewirkt werden. Wertvolle ökologische Betrachtungsweisen prägen mein heutiges denken.
 
Doch wie sieht es denn mit der sportlichen Aktivität aktuell aus? - Glücklicherweise fand ich den Schläger wieder in der Garage meines Vaters. So knalle ich heute wieder mit höchster Freude die Bälle in die Ecken des Sandplatzes, wenn auch nicht mehr so platziert wie früher.
 
Das körperliche Training gehört nach wie vor zu meinem wöchentlichen Rhythmus. Doch bin ich nicht mehr so versessen darauf. Mit eigenem YouTube Channel, Studium und Job wird es auch schwierig noch weiteren zeitfressenden Leidenschaften zu frönen.
 
 
Die Geschichte der Zusammenarbeit zwischen Green Food Label iss fair. und GROUNDED – Insekten Kochen beginnt an einem gewöhnlichen Wochentag im November. Auf einem Instagramm Post markierte ich Green Food Label. Der Grund: Insekten sind nachhaltig und für mich grüner als jede vegetarische Kost – vergleicht man den Ressourcenbedarf beider Lebensmittel-Gruppen. Kurz darauf kontaktiert mich Andrea von Green Food Label und unsere gemeinsame Geschichte nimmt seinen Anlauf... - iss fair.!!

 
Daniel Birchler iss fair.!! Die Nachhaltigkeit von Insekten als Lebensmittel ist hier der Fokus. 50 % seines Potts erhält die Insekten Farm Entomo Farms und 50 % verwendet Dani, um Neugierigen und Interessierten kostenlos seine leckeren Kreationen servieren zu können.
 

Willst auch du Dani mit 10 Cent pro iss fair.-Produkt bei deinem Kauf unterstützen, gib bei deinem Bestellprozess als Bemerkung "Grounded" an oder schau bei unseren Verkaufsstellen, ob bereits in deiner Nähe die Green Food Label Produkte unter der Marke iss fair. angeboten werden.

 

#issfair. #Insekten #Foodrevolution #Bearprotein #EntomoFarms #St.Gallen #Schweiz #Nutrition #Entomovegan #Nachhaltigkeit


 

 

 
100% Bio-Qualität - glutenfrei - ohne künstliche Aromen - ohne chemische Zusätze - ohne synthetische Süßstoffe - voller Geschmack! - aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft